Bürokultur heute, Silke Heep-Rheinganz, Bacharach-Neurath
Bürokultur heute, Silke Heep-Rheinganz, Bacharach

Wussten Sie schon?

Unerwünschte E-Mails beim Eintreffen automatisch löschen – so geht’s …


Dass die Formulierung Absender sperren etwas irreführend ist, da die E-Mails von diesem „gesperrten“ Absender lediglich automatisch in den Junk-E-Mail-Ordner verschoben werden, habe ich Ihnen ja bereits erzählt. Wollen Sie diesen Umweg  über den Junk-E-Mail-Filter nicht nehmen oder wollen Sie bestimmte Nachrichten einfach gar nicht mehr zu Gesicht bekommen, gehen Sie so vor:

Markieren Sie mit der linken Maustaste im Posteingang die Nachricht und somit den Absender, den Sie künftig nicht mehr sehen wollen, und wählen Sie in der Multifunktionsleiste Regeln → Regel erstellen.



Über Erweiterte Optionen kommen Sie zum Regel-Assistenten.




 Hier sagen Sie Outlook zunächst, welche Bedingungen geprüft werden sollen (z. B. „die von XY kommt“) …


 

… und über den Button Weiter definieren Sie im nächsten Fenster, was mit der Nachricht gesehen soll (z. B. „diese endgültig löschen).



Abschließend auf Fertig stellen klicken.

Ja, leider muss auch hier erst einmal Zeit in das Erstellen dieser Regeln investiert werden. Doch anschließend wird Outlook die Nachrichten des Absenders XY beim Eintreffen automatisch und endgültig im Hintergrund löschen, sodass Sie sich mit diesen Nachrichten nicht mehr beschäftigen müssen, was nicht nur die investierte Zeit wieder wett macht, sondern Ihnen künftig auch Ärger erspart.

 

Outlook-Tipps aus vorangegangenen Ausgaben:

Junk-E-Mails – Absender „sperren“ – so geht‘s »